Press release
RSS

31.10.2011 EN / FR / DE / IT // PDF FILE

KUDELSKI-GRUPPE: FOKUSSIERUNG AUF NEU DEFINIERTE KERNAKTIVITÄTEN KOSTENSENKUNGEN VON CHF 90 MILLIONEN

  • Ausbau des Bereichs Internet-TV und Beschleunigung der Konvergenz mit Digital-TV
  • Gründung einer Einheit für Cyber-Sicherheit
  • Vereinfachung der Roadmaps Sicherheit und Middleware
  • Anpassung der Gruppenstruktur
  • Programm zur Senkung der Kosten um CHF 90 Mio./Jahr bedingt Abbau von 270 Stellen

Cheseaux, Schweiz – 31. Oktober 2011 – Die Kudelski-Gruppe (SIX:KUD.S), weltweit führende Anbieterin im Bereich von Content Protection und Technologien, welche den Einsatz von wertschöpfenden Dienstleistungen ermöglichen, gibt heute eine Anpassung ihrer aktuellen Struktur bekannt. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Konvergenz zwischen Internet-TV und Digital-TV wird die Kudelski-Gruppe ihre Aktivitäten vermehrt auf die Entwicklung von neuen Technologien zur Integration verbundener Netze ausrichten. Zudem trägt die Gruppe der weltweit wachsenden Bedeutung der Sicherheit und des Datenschutzes im Internet durch die Schaffung eines Bereichs Cyber Security Rechnung. Die Geschäftsleitung (Group Executive Management) wird per 1. Januar 2012 auf vier Mitglieder verkleinert, um die künftigen Herausforderungen noch fokussierter angehen zu können. Der Bereich Nagra Audio wird anfangs 2012 mittels Spin-off ausgegliedert und von der Gründerfamilie gekauft. Mit der Neuausrichtung der Strategie wird die Kudelski-Gruppe ein Kostensenkungsprogramm initiieren, das ab der zweiten Hälfte 2012 gegenüber dem laufenden Jahr zu jährlichen Einsparungen von CHF 90 Mio. führen werden.

Mit den beschlossenen Massnahmen stellt sich die Gruppe der aktuellen Wirtschaftskrise, von der mehrere für die Kudelski-Gruppe wichtige Regionen betroffen sind, und der Aufwertung des Schweizer Frankens wie auch den Herausforderungen im Internet-TV-Markt. Die von der Kudelski-Gruppe eingeleitete strategische Prüfung trägt sowohl der globalen technologischen Entwicklung als auch dem neuen Gleichgewicht zwischen Industriestaaten und Schwellenmärkten Rechnung.

Die Gruppe plant Massnahmen, aus denen Nettoeinsparungen von CHF 90 Millionen pro Jahr resultieren werden. Erste Schritte des Programms werden sich ab 2011 in Einsparungen niederschlagen, und die gesamten angestrebten Kostensenkungen sollen im Verlaufe des zweiten Semesters 2012 vollumfänglich greifen. Die verschiedenen Einheiten der Gruppe werden nun die Massnahmen in Übereinstimmung mit den nationalen Gesetzgebungen umsetzen. Im Rahmen der geplanten Einsparungen werden 270 der weltweit 3‘000 Stellen der Gruppe abgebaut. Die Reduktion betrifft die gesamte Organisation in verschiedenen Regionen, insbesondere in Hochpreisländern; rund ein Drittel der abzubauenden Stellen betreffen die Schweiz.

Freisetzung von Mitteln für Investitionen in aussichtsreichen Sektoren Mit dem umfassenden Restrukturierungsprogramm kündigt die Kudelski-Gruppe auch verstärkte Investitionen in Bereiche an, mit denen ein nachhaltiges Wachstum erreicht werden soll. Durch die Kostensenkungen setzt die Gruppe die zur Umsetzung ihrer Strategie notwendigen Ressourcen frei. Mit der Anpassung ihrer Organisation an den grundlegenden Trend der Konvergenz zwischen Digital-TV und Internet-TV stellt die Gruppe die Weichen für ihr künftiges Wachstum. Dies bedeutet auch, dass die Teams und Lösungen von OpenTV vollständig in die Digital-TV-Struktur integriert werden. Damit wird die Gruppe die Komplexität ihrer Organisation – R&D, Produktion, Support – deutlich reduzieren und so ihre Effizienz und Wirtschaftlichkeit steigern.

Gründung einer Einheit für Cyber-Sicherheit Seit mehr als zwanzig Jahren spielt die Kudelski-Gruppe eine aktive Rolle beim Schutz von Inhalten mit hoher Wertschöpfung vor verschiedenen Arten von Piraterie. Dank der grossen Erfahrung und dem Aufbau von technologischen, operativen und rechtlichen Kompetenzen konnte sich die Gruppe ein bedeutendes Know-how im Kampf gegen alle Arten von Piraterie aneignen. Da Internetsicherheit und Schutz der Privatsphäre weltweit stark an Bedeutung gewinnen, hat die Kudelski-Gruppe beschlossen, ihr grosses Fachwissen in diesen Bereichen über den Pay-TV-Sektor hinaus an Dritte weiterzugeben und die Kompetenzen in einer neu geschaffenen Einheit Cyber Security zu bündeln.

Vereinfachung im Bereich Sicherheit und Middleware Die Verfügbarkeit neuer Generationen von Zugangskontrollplattformen und Middleware ermöglicht es der Kudelski-Gruppe, Rollout und Betrieb beim Kunden zu vereinfachen, indem sie die Anzahl der Varianten reduziert. Diese Massnahme erlaubt, die nötige Vielfalt auf Ebene Sicherheit beizubehalten und deckt damit sowohl die Bedürfnisse der hybriden Hochleistungsnetze als auch jene von tiefpreisigen Netzen ab.

Anpassung der Gruppenstruktur
Im Rahmen der Umsetzung der neuen Gruppenstrategie wird die Geschäftsleitung verschlankt und ein besserer Fokus auf die Bereiche Digital-TV und Internet-TV geschaffen.
Per 1. Januar 2012 wird die Geschäftsleitung der Gruppe (Group Executive Management) aus den folgenden Personen bestehen:

- André Kudelski: CEO
- Mauro Saladini: Executive Vice President, Finanzen (CFO)
- Pierre Roy: Executive Vice President, Sales & Operations (COO)
- Alex Osadzinski: Executive Vice President, Strategy & Business Development

Langfristiges Festhalten am Bereich Public Access Die Kudelski-Gruppe wird seine Public Access Aktivitäten mittel- und langfristig weiter ausbauen. Die Perspektiven in diesem Sektor sind gut und SkiData hat eine starke Marktposition.

Spin-off von Nagra Audio Um dem Management zu ermöglichen, sich auf die Kernaktivitäten zu konzentrieren, hat die Familie Kudelski beschlossen, Nagra Audio per Anfang 2012 über einen Spin-off zu übernehmen. Das Unternehmen wird weiterhin in der Westschweiz angesiedelt sein.

Im ersten Halbjahr hatte die Gruppe Nagra Thompson Licensing verkauft und Medioh und EmbedICs geschlossen. Ausserdem verkaufte sie ihre Beteiligung an Polyright. Mit den heute angekündigten Massnahmen schafft die Kudelski-Gruppe die Grundlagen, die es ihr erlauben werden, wieder eine nachhaltige, ihren eigenen Zielen und ihrem nachweislichen Potenzial entsprechende Rentabilität zu erreichen.

Hinweis an die Redaktion
Über die Kudelski-Gruppe Die Kudelski-Gruppe (SIX: KUD.S) ist eine weltweit führende Anbieterin von digitalen Sicherheitssystemen und konvergenten Medienlösungen für die Übermittlung von digitalen und interaktiven Inhalten. Die vom Unternehmen entwickelten Technologien werden in einer Vielzahl von Dienstleistungen und Anwendungen genutzt, bei denen Zugangskontrollen und das Management von Berechtigungen erforderlich sind.

Dabei geht es darum, im Rahmen des digitalen Fernsehens und von interaktiven Anwendungen über Rundfunk, Breitband und Mobilnetze die Erträge der Eigentümer von Inhalten und der Programmanbieter zu sichern. Auch bei den Technologien für die Kontrolle und Verwaltung des Zugangs von Personen und Fahrzeugen zu Liegenschaften und Veranstaltungen nimmt die Kudelski-Gruppe weltweit eine Spitzenposition ein. Ausserdem bietet Kudelski professionelle Aufnahmegeräte und Hi-Fi-Produkte im High-End-Bereich an. Der Hauptsitz der Kudelski-Gruppe befindet sich in Cheseaux-sur-Lausanne, Schweiz. Weitere Informationen unter www.nagra.com.

Kontakte
Daniel Herrera
(Kontaktperson für Publikumsmedien)
Kudelski Group
Head of Corporate Communications
+41 21 732 01 81
daniel.herrera@nagra.com

Santino Rumasuglia
(Kontaktperson für Investoren und Finanzanalysten)
Kudelski Group
Head of Investor Relations
+41 21 732 01 24
santino.rumasuglia@nagra.com